Na das ist doch endlich mal ein Schritt in die richtige Richtung:

 

Betreiber offener WLANs dürfen laut dem Entwurf nicht behördlich verpflichtet werden, Nutzer zu registrieren oder die Eingabe eines Passwortes durch die Nutzer zu verlangen. Derlei Vorkehrungen sollen aber "auf freiwilliger Basis weiterhin möglich bleiben". (Auszug aus Entwurf zur erneuten "Änderung des Telemediengesetzes" (TMG), triit in Kraft, sobald sie im Bundesgesetzblatt verkündet worden ist.)