"Zeitfracht übernimmt First Wise Media und Speedlink-Hersteller Jöllenbeck

Die durch die Corona-Pandemie in Schieflage geratenen Unternehmen bekommen einen neuen Besitzer. Alle 300 Arbeitsplätze sollen erhalten bleiben.

Sowohl Jöllenbeck als auch First Wise Media gehören zur gleichen Unternehmensgruppe und hatten zuletzt zusammen einen Jahresumsatz von mehr als 150 Millionen Euro erwirtschaftet. Beide hatten Anfang Mai jedoch Insolvenz angemeldet. Jöllenbeck ist in Deutschland durch die Marke Speedlink bekannt, die primär Peripherie für den Büroeinsatz und Spieler vertreibt, darunter Tastaturen, Mäuse und Headsets, aber auch Lautsprecher und sogenannte Gaming-Chairs. First Wise Media beliefert europaweit wohl mehr als 1800 Online- und Einzelhändler mit Elektronikprodukten von mehr als 30 Markenherstellern. Dazu zählt auch das Computer- und Videospielzubehör von Speedlink." (Meldung von heise.de)

Und hier noch eine Pressemitteilung von Zeitfracht